Sie sind hier: Startseite » Originale » Fritz Haug

Fritz Haug

Zunftmeister und Narrenvater

"De Haug Fritz" war selbständiger Sattlermeister am Adlerplatz und weithin bekannter Fasnachter, der vor allem durch unzählige Bühnenauftritte bekannt war. Aber auch im echten Leben war de Haug Fritz ein Original. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass er immer mal wieder ein Sofa auf einen Handwagen durch die Stadt führte damit seine Konkurrenz meinte, er habe „saumäßig“ viel Arbeit und ständig neue Sofas auszuliefern. Sein Sohn berichtet: Geld hommer nie viel g´hett, aber für d´Fasnet hot de Vatter alles due. Do isch er au mit seinere Narremutter zum „Dieniere“ im Adler bei de Große g´sesse und mir hond dehoim mit de Mutter Mehlsuppe g´esse.

Sein unnachahmliche Art konnte die Stadthalle schon zum Lachen bringen, wenn er nur seinen Kopf hinterm Vorhang durchstreckte. Und sein närrisches Wesen hat er an seine beiden Buben, Fritz jun. und Manfred weitergeben, die in der Meßkircher Fasnet einen ähnlich legandären Stellenwert haben wir der alte „Hauge Fritz“